Gedanken von Frieden


Ich fand im Keller Gedanken vom Frieden,

geschrieben auf altem Papier.
Zerknüllt lag es in einer Ecke

und flirtete mit mir.


Ich ging mit Ideen in die Archive

und sah mir Geschichte an.
Erkannte dann, dass Frieden wohl,

nie mehr als Utopie sein kann.


Ich legte das Papier zurück,

in dunkle Ecken, unsichtbar.
Und wurde,

verändert und leicht verrückt,

still,

so wie ich vorher war.