04. September 2019
"Deshalb besteht die logische Folge des technischen Fortschritts in der Reduktion des menschlichen Wesens auf gleichsam ein Gehirn in der Flasche." George Orwell schrieb 1936 über die Arbeiter und die Arbeitslosen, er dachte intensiv über den Sozialismus nach und thematisierte die Automatisierung. Nach seiner Ansicht bringt die zunehmende Automatisierung eine Verweichligung des Menschen mit sich. Der Mensch handelt nicht mehr, sondern lässt handeln. Orwell überlegte in "Der Weg nach Wigan...
04. September 2019
In einer Zeit, in der weniger gedacht als gefühlt wird, sollten wir beginnen lauter zu denken und das Gefühlige übertönen mit Vernunft. Wenn Meinungsmacher Emotionen wie Trauer, Wut und Hass heraufbeschwören, dann sollten wir Logig, Sachlichkeit und Objektivität üben und zum Ausdruck bringen. Wenn die Welt in Empfindungen versinkt, müssen wir die Schultern gerade rücken und uns überlegt aus dem Schlamm ziehen. Wenn die laut bangen und hoffen, müssen wir #lauterdenken.
11. September 2018
Ich fand im Keller Gedanken vom Frieden, geschrieben auf Papier. Zerknüllt lag es in einer Ecke und flirtete mit mir. Ich ging mit Ideen in die Archive und sah mir Geschichte an. Erkannte dann, dass Frieden wohl, nie mehr als Utopie sein kann. Ich legte das Papier zurück, in dunkle Ecken, unsichtbar. Und wurde, verändert und leicht verrückt, still, so wie ich vorher war.